Diy Einladungskarten

am

Der nächste Kindergeburtstag steht vor der Tür, aber die passenden Einladungskarten fehlen?

Kein Problem, bastel sie doch einfach selbst, es geht schnell und du kannst sie genauso gestalten, wie du es möchtest! Was du brauchst:

Bastelkarton, am besten mit Fussballmotiv, weissen und grünen Karton (sollte es kein MFussballmotiv geben, kannst du auch einfach weissen Karton nehmen und Fussbälle selbst malen), einen weichen Bleistift, Schere, Klebstoff, einen grünen und einen schwarzen Filzer, Fussballaufkleber und ein Lineal.

Als erstes misst du aus wie gross deine Karten werden sollen, ich habe eine Breite von 24cm und eine Länge von 12cm genommen. Dann schneidest du die Karten aus und faltest sie in der Mitte.

Jetzt hast du kleine Quadrate. Aus weissem Karton schneidest du nun kleine 11cm mal 11cm Quadrate aus und klebst eins in deine Karte (dort kommt später der Text rein). Aus dem grünen Karton schneidest du nun noch Kreise aus, ich habe dafür einfach ein Glas genommen, um eine Schablone zum Vorzeichnen zu haben.

Für den Text kannst du dir natürlich individuell etwas überlegen. Ich denke das wichtigste sind immer die 4 W´s:

Wann ist der Geburtstag? Wann beginnt die Feier? Wie lange geht die Feier? Und wo wird gefeiert? sollen die Kinder etwas besonderes mitnehmen, wie zum Beispiel festes Schuhwerk, oder Regensachen!

Übrigens ist Fussballgolf eine super tolle Aktion, die du auch Zuhause selbst organisieren kannst, wenn du Platz hast. Dein Garten muss nicht einmal gross sein.

Mit einem liegenden Eimer und einem Hütchenparcours davor kannst du ein Tor simulieren, mit einem aufgehängten Kopfkissenbezug, hat man auch ein prima Schussziel weiter oben, eventuell in einem Baum. Deinen Ideen sind ja gar keine Grenzen gesetzt. Mit selbstgebackenen Zitronenmuffins (siehe Blogpost Zitronenmuffins), Gemüsesticks und Obstspiessen, sowie beschrifteten Getränkeflaschen mit Fussballmotiv, die die Kids mit nach Hause nehmen können, hat man schon eine tolle Party für die Kids draussen organisiert- ach ja und weil es ein Spiel ist, dass man mit einem Fussball spielt, darf natürlich jeder seinen Ball am Ende behalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s